Onlinerecht und Abmahnungen

Onlinerecht - Ein grober Überblick

Wie der Name schon vermuten lässt befasst sich das Onlinerecht mit rechtlichen Problemen die im Internet entstehen. Legt man den Begriff Medienrecht weiter aus, kann man das Onlinerecht auch dort dazuzählen.

Des Weiteren zählen Rechtsgebiete wie z.B. das Urheberrecht, Datenschutzrecht, Namensrecht und Markenrecht dazu. Da das Internet ein großer, ständig wachsender, internationaler Raum ist, kommt es hier regelmäßig immer wieder zu (teilweise sehr spektakulären) rechtlichen Konflikten und Problemen.

Die Kanzlei Wrase bietet Beratung und Vertretung für Unternehmen sowie Verbraucher in den Bereichen Ein- und Verkauf im Internet, Widerrufsrecht, Abmahnungen von eBay, Abmahnungen bezüglich des Urheberrechts und Persönlichkeitsrechtsverletzungen.

Im Internet ist also viel zu beachten. Für Unternehmer gilt es eine große Menge Vorschriften und Regelungen zu bedenken um den eigenen Internetauftritt rechtssicher zu gestalten. Minimale Anforderungen müssen erfüllt werden um nicht ungewollt in juristische Schwierigkeiten zu geraten.

Auch für Verbraucher kann das Internet einige böse Überraschungen beinhalten. Urheberrechtsverletzungen und Identitätsdiebstähle sind nur einige der potentielle Risiken.

Die Rechtslage ändert sich stetig. So ist seit 2014 zum Beispiel das Zurückgeben digitaler Waren möglich, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Welcher Vorteil im Endeffekt für den Verbraucher bleibt können Sie hier genauer nachlesen.